Wow, wow, wow! Wir spüren immer noch unsere Gänsehaut vor innerer Berührung und Bewunderung dieser beiden Flamenco-Gitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian, gemeinsam bekannt als “Café del Mundo”. Am Donnerstag, 19. Oktober spielte Café del Mundo – die einzigen deutschen Flamenco-Gitarristen, die nach Spanien zu Flamenco-Events eingeladen werden – im atmosphärischen Ambiente des Maurerhansl. Eine Kombination, die nicht nur den Gästen, sondern auch uns persönlich unter die Haut ging. Jan Pascal entführte die Zuhörer und Zuschauer zwischen ihren Darbietungen in die Welt der Geschichten hinter den Stücken – sensibel, humorvoll und immer mitreißend. Mit den “Entführungen” und “Verführungen” kennen sich beide bestens aus – brachten sie uns doch mit kreativen, pfiffigen und vor allem erstklassigen Neuinterpretationen sowie wunderschönen und atemberaubenden Eigenkompositionen, die oft inspiriert von ihren Reisen durch die Welt sind, in andere Dimensionen des Fühlens und des Genießens. Nicht nur spanische Stücke, sondern auch brasilianische, arabische und polnische Werke spielten sie als Flamenco oder auch mal als Tango auf ihren geliebten Gitarren. Tief geht ihre Musik, tief geht ihre herzliche Energie, die beide magisch den gesamten Raum sowie die Herzen des Publikums erfüllten.

Café del Mundo spielt aktuell in 15 Ländern 120 Konzerte im Jahr – an etwa 340 Tagen pro Jahr sehen sich die beiden, um ihre Saiten zu spielen. Und das schon seit zehn Jahren. Diese Leidenschaft, gepaart mit Disziplin, Talent und Harmonie zeigte sich am Donnerstag im Maurerhansl im besten Licht. Wir sprachen mit den Ausnahmekünstlern nach dem Konzert – trotz ihrer langer Heimreise. Zu groß die Begeisterung und insbesondere Berührung als dass wir sie hätten einfach so gehen lassen 😉 Welch besondere, feinfühlige und klargeistige Menschen! Sie gestanden, dass die vier Zugaben, die sie unter viel Jubel im Maurerhansl gaben, für sie selbst Premiere waren – auch Jan Pascal und Alexander Kilian waren sehr angetan von der Stimmung, dem Publikum und der besonderen Energie.

Danke an die sensationellen Gitarristen und herzlichen Menschen Alexander Kilian und Jan Pascal von Café del Mundo (Homepage) und danke an das ergriffene und ambitionierte Publikum für diesen unvergesslichen Abend im Maurerhansl!  >>> Mehr davon? Hier geht’s zu unserem “Kultourprogramm”

 

Hotel | Wirtshaus | Kultour