Unser Newsletter

Möchten Sie aktuelle Neuigkeiten aus unserem Haus als Erste erfahren? Dann tragen Sie sich hier für den Newsletter ein und bleiben Sie damit auf dem Laufenden. Indianerehrenwort, dass wir keine Spam versenden und ihre Daten ohnehin bei uns bleiben und ausschließlich für den Newsletter verwendet werden.

Was war und was wird….

2017 neigt sich dem Ende – es ist an der Zeit unser Kultourprogramm der vergangenen Wochen Revue passieren zu lassen….

Am 24.11.2017 hatten wir die Liebesbeweise mit Luise Loué und Stefan Noelle zu Gast: still schmunzelnd, lauthals lachend (Stefan ist ein sehr guter moderner Chansonnier!), zu Tränen rührend und alles zum Mitmachen! Charmant und witzig präsentierten sich die Bühnendarsteller ihrem Publikum! Die umfangreichen gesammelten Werke von Luise Loué waren anschließend ausgestellt und zogen neugierige Besucher an. Im Anschluss wurde heftigst getanzt bei unserem “Tanz in der Bar”. DJ Poldi und Hansi Mühlegg, der an den Percussions sein Bestes gab, heizten mit glutheißen Rhythmen ein, während die zahlreichen Füße den Tanzboden endgültig zum Glühen brachten.

Sehr mannigfaltig ging es bei uns auch am ersten Dezember Wochenende zu! Freitagabend gab das semi-lokale Jazz Quartett “Ny Batteri” die smoothesten Töne im Gewölbesaal von sich – wundervoll, tiefgreifend! Die Spitzenmusiker verwöhnten ihre Zuhörer mit traditionellem Jazz, der wohlig warm unter die Haut ging. Sonntag durfte beim Brunch wieder mittags üppig geschlemmt werden und im Anschluss brachte am Abend die Greulmüllersche Hörspielmanufaktur mit unsagbarem schauspielerischem und musikalischem Talent alle Lachmuskeln zum Beben, zum Zittern und Vibrieren während sie “Emil und die Detektive” vertonten und verkörperten. Ein wahnsinnig gut gelungenes Bühnenstück von Sebastian Hofmüller und Greulix Schrank!

Dem lustigen Schau- und vor allem Hörspiel folgte tiefe Herzmusik auf Seelenebene: Die “Shtetlmusikanten” spielten am 08. Dezember Klezmer – den osteuropäischen Soul, der gleichzeitig zart wie kräftig berührte. Ecco Meineke und Andreas Arnold verzauberten und entführten uns in eine unvergleichliche Gefühlswelt. Grandios!

Das Konzert-Schlusslicht für dieses Jahr bildete die sechsköpfige Gypsy Swing Truppe “Hot Club de M Belleville” – fünf Männer an ihren Gitarren und eine Frau an ihrem Kontrabass spielten virtuose und spritzige Stücke à la Django Reinhardt. Sie ließen das begeisterte Publikum am 15.12. nach Zugabe lechzen und setzten in der Bar sogar noch eine drauf!

Eine Überraschungsrunde bot uns Susanne Kirchland, die ihre Gesangsschüler von “jung bis jung geblieben” am Sonntag, 17. Dezember, im Maurerhansl in einer halb-privaten oder halb-öffentlichen Runde auftreten ließ. Zu den Gästen zählten (leider nur) hauptsächlich das Umfeld der Schüler. “Leider nur” – denn wir finden sie hätten allesamt ein deutlich größeres Publikum verdient. Wir haben uns zeitweise in eine gigantische Oper, an ein stimmungsvolles Lagerfeuer, in ein lebhaftes Musical oder direkt auf den Broadway versetzt gefühlt. Susanne schafft es offensichtlich aus den Menschen genau die Essenz herauszuholen, die gezeigt werden will – denn die Varietät an Stimmen und Stilen war unendlich umfangreich. Wir hoffen sie kommen mit einem öffentlichen Konzert wieder, damit mehr Menschen in diesen Hörgenuss kommen. Zudem wünschen wir allen Schülern, ob “jung oder jung geblieben” weiterhin viel Freude und Erfolg beim Singen und Musizieren!

 

***** Über die weihnachtlichen Feiertage lassen es auch wir ruhiger angehen – es gibt diese Woche daher kein Konzert im Maurerhansl. Doch nächste Woche lassen wir uns nicht lumpen und bieten euch wie jeden letzten Freitag im Monat unseren “Tanz in der Bar” am 29.12.2017 – wieder mit DJ Poldi und Hansi Mühlegg – denn ihr wollt es nicht anders 😉 ! Das Wirtshaus ist diese Woche noch bis einschließlich 23.12. geöffnet; am 24. und 25.12. ist bei uns geschlossen. Dafür öffnen wir schon am 26.12. (Dienstag) unsere Türen und haben von da an täglich ab 18.00 Uhr offen – bis zum 31.12. Das Silvesterbuffet ist schon ausreserviert – es gibt jedoch einen neu frei gewordenen Tisch für die Tangotänzer im Saal. Zu buchen wie alle Tischreservierungen unter der Telefonnummer (Anrufbeantworter): 08807 947 8810

2018 steht schon bereit und wartet gefühlt hinter der nächsten Türe. Doch zunächst ziehen wir uns im Januar für zwei Wochen zurück, sodass das Wirtshaus vom 01.01.2018 bis 17.01. geschlossen bleibt. Dafür kommen wir frisch und erholt am Donnerstag, 18.01.2018 wieder und verwöhnen euch wieder mit den zauberhaftesten und ebenso bodenständigen Gedichten – äh – Gerichten von Koch Flo. Auch unser Kultourprogramm setzt sich direkt am 18.01.2018 fort mit einer Milonga für alle TangotänzerInnen!

 

>> Den Konzertstart für 2018 bildet niemand Geringeres als “Quadro Nuevo” am Samstag, 03. Februar 2018! Der Start des Kartenvorverkaufs wird voraussichtlich zum Januar sein, wird aber noch bekannt gegeben.

 

Wir wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest, besinnliche, liebevolle und friedliche Tage zum Jahresausklang und einen guten Start ins neue Jahr 2018! Euer Maurerhansl Team 🙂

 

Bilder sagen mehr als Worte…..Impressionen aus den winterlichen Kulturtagen zum Eintauchen:

 

 

Und hier eine große Galerie mit Susannes NachwuchssängerInnen vom Schülerkonzert am 17.12.2017:

 

Nach den kulturellen Highlights der letzten Wochen freuen wir uns schon mit euch auf den Jahresendspurt!

Mittwochsdisko, Frim Fram mit genialem american Swing-Folk, Tango Milonga und Soul Legend Ecco DiLorenzo mit der geschmeidigen Stimme von Claudia Roth – wir waren wieder verwöhnt mit bester LIVE Musik! Bevor es dazu ein paar verwackelte Pics gibt, sei eines gesagt: Wir freuen uns, dass wir mit euch immer mehr Menschen für unser “Kultourprogramm” und unser junges Wirtshaus im historischen Maurerhansl begeistern können!

*****

Hier die kommenden Veranstaltungen:

Am Freitag geht es weiter mit “Tour d’Amour” – Liebesbeweise mit Luise Loué und Stefan Noelle! Anschließend unser “Tanz in der Bar” mit DJ Poldi und Hansi Mühlegg an der Conga! >> Mehr Infos und Tickets hier!

Am Samstag und Sonntag gibt es die Ausstellung zu “Tour d’Amour”! >> Mehr Infos hier!

Am 27.11. gibt es dann Goys allerletzten Montag – denn ab Januar gibt es statt dessen Goys diverse Sonntage, damit die Gäste auch etwas zum Beißen bekommen.
>> Mehr Infos hier!


Und danach geht es im Dezember flockig weiter mit dem Jazz Quartett Ny Batteri!
>> Mehr Infos und Tickets hier!

*****

Noch zwei Sachen:
1. Am 26. und 27. Dezember macht Flo gegen Vorbestellung Bio Gänsebraten – zum “hier” essen oder mitnehmen. Vorbestellen bis 16.12. unter: 08807 947 8810
2. Am 31. Dezember wird Flo ein umfangreiches exquisites Silvesterbuffet kreieren! Das wird toll!! >> Hier alle Infos!

*****

Und nun ein paar Schnappschüsse von den Abenden mit Frim Fram und Ecco DiLorenzo:

Gegen Vorbestellung (bis 16.12.) – Weihnachtsbraten am 26.12. und 27.12.2017

Unser Flo hat sich für Weihnachten etwas ganz Besonderes ausgedacht: er bereitet gegen Vorbestellung Einzelportionen Bio Gänsebraten zu! Den Gänsebraten kann man “ganz normal” in unserem Wirtshaus genießen oder nach Hause mitnehmen, also “To Go”, wenn man ihn lieber in den eigenen vier Wänden, z.B. unter dem Weihnachtsbaum, genießen will.

Das Gericht gibt es nur am 26. und 27.12. und nur gegen verbindliche Vorbestellung bis zum 16.12.2017!

1 Portion Bio Gänsebraten (aus Polen) mit Orangen-Jus, glasierten Maroni, Kartoffelknödel und Zwetschgen-Blaukraut für 31,- EUR – Jetzt vorbestellen (Wirtshaus oder To Go, beides mit Uhrzeit) >> Tel. 08807 947 8810

Silvester im Maurerhansl – großes Buffet von Flo und Milonga für die Tangueras und Tangueros!

Zum Jahresabschluss zaubert unser Koch Flo Steinz ein exklusives Silvesterbuffet bestehend aus kalten und warmen Gerichten und natürlich Desserts. Zur Appetitanregung verrät er uns schon sein Vorhaben: Wintersalate, Terrinen und Pasteten, bunte Antipasti, Käse, Meeresfrüchte, Austern, Hummer, Garnelen, Roastbeef und verschiedene Dips warten als Kaltgerichte auf unseren Tischen. Heiß geht‘s her mit Hirschragout, Fasanenroulade, Kalbs-Cognac-Rahmgulasch, Ammersee-Zanderfilet, Kokos-Curry mit baumgereiften Chili-Mangos (vegan) und Spinat-Ziegenfrischkäse-Quiche mit Walnüssen. Süß wird‘s mit Bayrisch Crème, Mousse, Parfait und Früchten. Zusätzlich gibt es eine Kinder-Karte.

Ab 22.00 Uhr können die Tango-Tänzer ihr Tanzbein schwingen und tänzelnd ins neue Jahr schweben!

Beginn 18.00 Uhr. Buffet: 45,- EUR, Kinder 4-12 Jahre: 30,- EUR (sofern sie am Buffet teilnehmen, sonst gibt es die Kinderkarte), 0-3 Jahre: 0,- EUR.
Milonga Beginn: 22.00 Uhr. Eintritt: 8,- EUR.

Wir laden ein das Jahr 2017 zu feiern und dankbar, gleichsam schlemmend, den Jahresausklang zu genießen. Denn danach heißt es für den Maurerhansl und sein Team zwei Wochen Pause. Das Wirtshaus ist wieder ab dem 18.01.2018 geöffnet. Wir freuen uns schon euch in 2018 willkommen zu heißen!

Silvesterbuffet bitte reservieren unter: 08807 947 8810

Tanz in der Bar, Trio Nautico, Nachtflohmarkt, Sonntagsbrunch – tolle “Kultourtage” im Maurerhansl!

Ihr Lieben, die letzten Wochen im Maurerhansl waren wieder richtig schön mit euch! Neben dem gut besuchten Wirtshaus, in dem mit den netten Gästen und dem herzlichen Team eine fröhlich-gemütliche Stimmung herrscht, gab es wieder bunte “Kultour” im Maurerhansl!
Der Tanz in der Bar am 27.10. mit guter Musik von Soul DJ Leo Ernst war lustig und feucht-fröhlich, Trio Nautico am 30.10. spielte live tolle Stücke zu Goys letztem Montag, der Nachtflohmarkt am 03.11. stand unter schöner Stimmung mit einer richtig guten Party in der Bar mit DJ C:itron und der Sonntagsbrunch am 05.11. war wieder eine Gaumenfreude mit betörender Klavierbegleitung von Benjamin Seifert (Troublemaker’s Riot).

Hier ein paar Impressionen vom Tanz in der Bar, Nachtflohmarkt und dem Sonntagsbrunch:

American Feeling – Rock & Pop mit Alan Reid & Band am 20. Oktober im Maurerhansl

Alan Reid brachte am vergangenen Freitag mit seiner Band amerikanisches Freiheitsgefühl in den Maurerhansl! Die Musik, die mit einer Mischung aus Rock, Pop, Route 66, Singer Songwriter und wilder “Kneipen-Nachtleben-Stimmung” den typischen amerikanischen Way of Life widerspiegelt, kam gut im Publikum an und machte die Künstler greifbar, das Gespielte fühlbar. Authentische Musiker, live und zum Anfassen. Was will man mehr? Höchstens mehr “Kultourprogramm” im Maurerhansl 😉

Fotos des Abends:

 

Magischer Abend – Café del Mundo spielte am 19. Oktober vier Zugaben!

Wow, wow, wow! Wir spüren immer noch unsere Gänsehaut vor innerer Berührung und Bewunderung dieser beiden Flamenco-Gitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian, gemeinsam bekannt als “Café del Mundo”. Am Donnerstag, 19. Oktober spielte Café del Mundo – die einzigen deutschen Flamenco-Gitarristen, die nach Spanien zu Flamenco-Events eingeladen werden – im atmosphärischen Ambiente des Maurerhansl. Eine Kombination, die nicht nur den Gästen, sondern auch uns persönlich unter die Haut ging. Jan Pascal entführte die Zuhörer und Zuschauer zwischen ihren Darbietungen in die Welt der Geschichten hinter den Stücken – sensibel, humorvoll und immer mitreißend. Mit den “Entführungen” und “Verführungen” kennen sich beide bestens aus – brachten sie uns doch mit kreativen, pfiffigen und vor allem erstklassigen Neuinterpretationen sowie wunderschönen und atemberaubenden Eigenkompositionen, die oft inspiriert von ihren Reisen durch die Welt sind, in andere Dimensionen des Fühlens und des Genießens. Nicht nur spanische Stücke, sondern auch brasilianische, arabische und polnische Werke spielten sie als Flamenco oder auch mal als Tango auf ihren geliebten Gitarren. Tief geht ihre Musik, tief geht ihre herzliche Energie, die beide magisch den gesamten Raum sowie die Herzen des Publikums erfüllten.

Café del Mundo spielt aktuell in 15 Ländern 120 Konzerte im Jahr – an etwa 340 Tagen pro Jahr sehen sich die beiden, um ihre Saiten zu spielen. Und das schon seit zehn Jahren. Diese Leidenschaft, gepaart mit Disziplin, Talent und Harmonie zeigte sich am Donnerstag im Maurerhansl im besten Licht. Wir sprachen mit den Ausnahmekünstlern nach dem Konzert – trotz ihrer langer Heimreise. Zu groß die Begeisterung und insbesondere Berührung als dass wir sie hätten einfach so gehen lassen 😉 Welch besondere, feinfühlige und klargeistige Menschen! Sie gestanden, dass die vier Zugaben, die sie unter viel Jubel im Maurerhansl gaben, für sie selbst Premiere waren – auch Jan Pascal und Alexander Kilian waren sehr angetan von der Stimmung, dem Publikum und der besonderen Energie.

Danke an die sensationellen Gitarristen und herzlichen Menschen Alexander Kilian und Jan Pascal von Café del Mundo (Homepage) und danke an das ergriffene und ambitionierte Publikum für diesen unvergesslichen Abend im Maurerhansl!  >>> Mehr davon? Hier geht’s zu unserem “Kultourprogramm”

 

Der Maurerhansl – ein buntes und vielfältiges Konzepthotel

Hotel • Ferienwohnungen • Wirtshaus • Biergarten • Seegrundstück • Location • Kultourprogramm

“Essen, Schlafen, Feiern, Kultour” – Der Maurerhansl – ein buntes und vielfältiges Konzepthotel

 

Im Maurerhansl können Sie von Donnerstag bis Sonntag abends in unserem Wirtshaus gut bürgerliche Feinkost aus frischen Zutaten in biologischer Qualität genießen. Im Sommer lockt unser einladender Biergarten die Gäste ins Freie.

In den kunstvollen Themenzimmern unseres Boutiquehotels oder den hochwertig gestalteten Ferienwohnungen können Sie einzigartig nächtigen und sich Ihrem Urlaub entspannt hingeben. Im Sommer können Sie noch dazu auf unserem privaten Seegrundstück, das allen Gästen des Hotels und der Ferienwohnungen zur Verfügung steht, den Ammersee genießen – von der Wiese aus, direkt im Wasser oder mit unserem privaten Ruderkahn.

Außerdem bieten wir mit unserem historischen Haus und dem Seegrundstück eine runde und besondere Location für Hochzeiten und andere Feierlichkeiten.

Von Oktober bis Mai bieten wir mit unserem “Kultourprogramm” an den Wochenenden, meist freitags, ein ausgewähltes kulturelles Angebot mit erstklassigen Künstlern in besonderer Atmosphäre.

 

Wenn wir den Maurerhansl in Stichworten beschreiben sollten: charmant, historisch, romantisch, authentisch, atmosphärisch, herzlich, bunt, kunstvoll, humorvoll, unkonventionell, individuell, konzeptionell.

 

Nun viel Spaß mit den Impressionen aus dem Maurerhansl:

 

Fröhliche Feierlaune im sehr gut besuchten Maurerhansl auf der 6. Musiknacht Dießen!

Die Dießener rockten, rollten und rüttelten ihre Beinchen auf der 6. Dießener Musiknacht im voll besuchten Maurerhansl bis tief in die Nacht. In ausgelassener und sehr fröhlicher Stimmung wurde am vergangenen Samstag bei uns getanzt, gefeiert, geratscht, Bierchen und Cocktails geschlürft. Im Saal machten die genialen Troublemaker’s Riot eine Wahnsinnstimmung mit ihrer Rock’n’Roll-Rockabilly Mukke und in der berühmt-berüchtigten Dschungelbar heizte DJ Gefahr mit seinen grandiosen 50ies und 60ies Platten voll ein! Wir freuen uns und sind dankbar, dass wir so wundervolle Gäste hatten, die viel Freude in den Maurerhansl mitbrachten!

Morgen, am Donnerstag, 19.10. geht es direkt weiter mit erstklassigen Musikern im Maurerhansl! Das großartige und renommierte Gitarren-Duo “Café del Mundo” verzaubert unsere Gäste mit ihren Flamenco-Klängen. Karten können hier online bestellt werden oder morgen an der Abendkasse erworben werden.

Am Freitag, 20.10. legen die Lokalmatadoren der Band Alan Reid mit unserem Dießener Schlagzeuger Marcel Renault los – Rock, Pop und Singer Songwriter Feeling wartet auf unsere Gäste! Karten dazu gibt es hier online oder am Freitag an der Abendkasse.

Ein paar Eindrücke aus dem Maurerhansl bei der 6. Musiknacht für alle Daheimgebliebenen:

Tango Milonga im Maurerhansl!

Die erste Milonga dieser Saison hat am vergangenen Donnerstag wieder die Genießer des Tangotanzes in den Maurerhansl gelockt. Schön war’s! Hier ein paar Impressionen:

 

Maurerhansls Bühne ist seit 2015 wieder in voller Nutzung und bringt von Oktober bis Mai diverse Künstler auf die Bühne – ob LIVE Band, gewitztes Kabarett, DJ in der Bar, Tangoabend oder Theaterprogramm – der Maurerhansl bietet umfangreiche Feiereien sowie ansprechende Kunst für seine Gäste!

Unser Newsletter

Möchten Sie aktuelle Neuigkeiten aus unserem Haus als Erste erfahren? Dann tragen Sie sich hier für den Newsletter ein und bleiben Sie damit auf dem Laufenden. Indianerehrenwort, dass wir keine Spam versenden und ihre Daten ohnehin bei uns bleiben und ausschließlich für den Newsletter verwendet werden.

Hotel | Wirtshaus | Kultour